Analoge Klangsynthese

Modulationseffekte


Was ist eine Modulation?



Etwas modulieren bedeutet in diesem Zusammenhang, einen oder mehrere Parameter nach bestimmten Regeln periodisch zu verändern - vorstellbar damit, mit der einen Hand am Lautstärkeregler und der anderen Hand den Stereo-Panorama-Regler einigermaßen gleichmäßig hin- und her zu drehen.

Zu den typischsten LFO-Effekten zählen das Auto-Pan, Tremolo und Vibrato. Bei diesen "einfachen" drei Effekten klingt es oft besser, wenn die Modulation im Takt erfogt.

Zu den "komplexeren" Effekten zählen Chorus, Flanger, Phaser und Filtermodulation.

Mit den unterschiedlichen Wellenformen werden dabei verschiedenartige Effekte erzeugt:

Mit dem Rechteck realisiert.
Mit dem Sinus oder dem Dreieck werden weiche Übergänge...

Sägezahn abwärts: Rückwärtseffekt