Analoge Klangsynthese

Delay


Sounddesign mit Delays



Spektral Delay Dass mit Delays nicht nur Echo-Effekte, sondern auch kreatives Sounddesign möglich ist, zeigt die Berliner Softwareschmiede Native Instruments mit dem Spektral Delay (linkes Bild).

Dieses Effektgerät gestattet dem Anwender, den linken und den rechten Kanal in jeweils bis zu 160 unterschiedliche Frequenzbänder aufzuteilen und jedes einzelne Frequenzband in seiner Delay-Zeit, Lautstärke, Feedback und mit unterschiedlichen Modulationsmöglichkeiten zu manipulieren. Das klangliche Spektrum, was sich mit diesem Effekt erzeugen läßt, liegt jenseits dessen, was sich mit einem gewöhnlichen Delay erreichen läßt.

Im Klangbeispiel wurde eine Sequenz (erstellt mit Propellerheads Reason) nachträglich mit verschiedenen Preset-Einstellungen des Spektral Delay bearbeitet.