Analoge Klangsynthese

Verzerrer


Die Verzerrer-Typen


Distortion: Das Distortion erzeugt rauhe, aggressive und bissige Zerrsounds, die nasal
- also mitten- und höhenbetont - klingen.

Overdrive:Das Audisignal wird beim Overdrive zuerst verzerrt und danach komprimiert. Bei diesem Effekt ist der Übergang von "clean" zu "verzerrt" dynamisch spielbar.

Fuzz: Die klanglichen Kennzeichen des Fuzz-Effektes sind rumorende Bässe, wenige Mitten, kreischende Höhen - das Ganze mit null Dynamik.



Verzerrer