Analoge Klangsynthese

Delay


Tips und Tricks



Dominante Echo-Effekte klingen besonders gut, wenn das Originalsignal dynamisch seinen Klang ändert, beispielsweise durch Variationen der Filterfrequenz des Signals.

Längere Echos können beispielsweise in Form einer einzelnen Wiederholung eines Tons oder einer Phrase eingesetzt werden oder als komplexe Echokaskaden zur Erzeugung von "spacigen" Sounds.

Triolische und punktierte Delays dienen sehr gut zur Rhythmisierung von sparsamen Beats oder musikalischen Figuren.

Die dynamische Veränderung der Delay-Time erzeugt ebenfalls interessante Effekte.