Analoge Klangsynthese

Kombinierte Wellenformen mit zwei Oszillatoren

VCO


Amplitudenmodulation






Amplitudenmodulation Bei der Amplitudenmodulation moduliert das Ausgangssignal des einen Oszillators (im Bild: VCO1) die Amplitude des anderen Oszillators (im Bild: VCO2). Das amplitudenmodulierte Sinussignal ist im untersten Bild dargestellt.

Mit dieser Schaltung sind rauhe oder verzerrte Sounds schon auf Oszillatorenebene erzeugen.

Klangbeispiel zur Amplitudenmodulation wird noch erstellt